freestocks-PwRpcm6hEDY-unsplash
Simone Ibrahim

Simone Ibrahim

Entwirrung: Liebe ist nicht das Gleiche wie eine Beziehung

Eine Falle in die viele Menschen tappen, wenn sie erfüllendere Beziehungen kreieren wollen ist, dass sie zwei Dinge miteinander vermischen, die in einem wesentlichen Punkt sehr verschieden voneinander sind.
 
Liebe und Beziehung.
 
Wir müssen diese beiden Dinge getrennt voneinander betrachten, weil sie wirklich unterschiedlich sind. Liebe und Beziehung ist nicht Eins und Dasselbe.
 
Die Liebe ist formlos, sie ist absolut frei und bedingungslos. Sie will einfach fliessen.
 
Eine Beziehung hingegen ist weder formlos noch bedingungslos. Ihre Freiheit besteht in der freien Definition der Menschen, die sie führen. Wir sind Mitschöpfer unserer Beziehungen, und dürfen mitbestimmen, welche Formen sie einnehmen sollen.
 
Wir dürfen Werte haben, Wünsche und Bedürfnisse. Wenn ein Partner/ein Freund/ eine Freundin andere Werte, Wünsche und Bedürfnisse hat für eine Beziehung als du, dann seid ihr für eine Beziehung nicht kompatibel. Schuld daran ist keiner von beiden. Beide haben das Recht für sich zu entscheiden, was für eine Beziehung sie führen wollen. Man muss dem anderen die absolute Freiheit darin lassen, ob ihm diese Form eine Beziehung gefällt oder nicht. Alles, wozu er oder sie ja sagt, sollte der persönlichen freien Wahl entsprechen.
 
Wenn wir Beziehungen führfn, die gegen unsere Werte, Visionen und Bedürfnisse gehen, dann verraten und verleugnen wir uns selbst. Wir opfern uns damit für die andere Person und/oder die Beziehung auf. Dadurch ist es unmöglich, dass wir in dieser Beziehungsform jemals wirklich glücklich und erfüllt sein können.
 
Der Liebe ist das alles egal, sie liebt einfach. Sie kann jemanden auch lieben, ohne eine definierte Beziehung mit der Person zu führen. Die Liebe liebt aber nicht nur jemand anderes sondern auch dich. Sie würde dich niemals verraten, verbiegen oder verändern wollen. Sie kann die Dinge sein lassen, wie sie sind. Di anderen, die Umstände, dich selbst. Für uns selbst und eine Beziehung ist das nicht immer gesund.
 
Manchmal ist es sehr ent-täuschend und schmerzhaft, wenn wir eine starke Liebe für jemanden empfinden und den Drang haben, etwas damit zu machen, sie in eine Form zu bringen und dann feststellen, dass es nicht passt. Aber es ist noch schmerzhafter uns selbst zu verraten um uns passend zu machen. Für alle Beteiligten.
 
Falls du eine starke Liebe empfindest für jemanden und ihr keine passende Beziehungsform findet, lass die Person frei und lerne, die Liebe in dir (aus) zu halten. Auch dann, wenn sie dich fast zerplatzen lässt. Sie wird dich von innen heraus dehnen, du machst ihr Platz in dir und lernst, ein grösseres Gefäss für Liebe zu sein. Damit sagst du sowohl Ja zur Liebe, wie auch zu der Form, die für dich passt. So wirst du magnetisch für jemanden, mit dem du sowohl die Liebe wie auch die Form teilen kannst, so dass es für beide stimmt.
 
Bild: Unsplash

Weitere Blogbeiträge

Flow
Simone Weber Admin

Gib dich geschlagen

Wenn ich zurück denke daran, was einen wirklichen Unterschied gemacht hat in meinem Leben, was mich wirklich befreit hat, dann gibt es eine Sache, die

zum Artikel